Hospiz

 Natürlich leben bis zuletzt!

In idyllischer Waldrandlage in Westerstede liegt das Ammerland-Hospiz. Hier finden schwerkranke Menschen in ihrer letzten Lebensphase Gastlichkeit, Offenheit und menschliche Wärme. Denn im Mittelpunkt unseres Handels stehen die Bewohner mit ihren vielschichtigen Bedürfnissen. In der „Herberge auf der Lichtung“, einem ansprechenden Gebäude aus dem Naturstoff Holz, sollen sich unsere Bewohner, ihre Angehörigen und Freunde auf Zeit zu Hause fühlen.

Unsere Bewohner haben nur noch eine begrenzte Lebenszeit. Sie leiden an einer fortschreitenden chronischen Erkrankung oder in vielen Fällen an Krebs. Sie kommen zu uns, wenn eine häusliche Versorgung nicht mehr möglich und eine palliative Pflege nötig ist. Dann gewährleistet das Ammerland-Hospiz rund um die Uhr eine qualifizierte Pflege und Versorgung der Schwerkranken. So werden die pflegenden Angehörigen entlastet und sie können die verbleibende gemeinsame Zeit intensiver nutzen. Nach Absprache können Angehörige oder Freunde gerne im Hospiz übernachten.

Im Ammerland-Hospiz stehen die pflegerischen, sozialen und seelischen Bedürfnisse unserer Bewohner im absoluten Mittelpunkt. Ein vielseitiges und kompetentes Team aus Pflegefachkräften, Ärzten, Physiotherapeuten, Kunsttherapeuten, Seelsorgern und ehrenamtlichen Mitarbeitern kümmert sich mit großer Sensibilität um die Schwerstkranken und ihre Familien. Die qualifizierte ärztliche Versorgung wird durch den Hausarzt oder einen Palliativmediziner sichergestellt.

Der Tod ist ein elementarer Bestandteil des Lebens, deshalb ermöglichen wir in unserem Hospiz mit liebevoller Zuwendung und ganzheitlicher Betreuung ein würdevolles Sterben.